Griller - Kamine und Party

Bau eines Grills 1

Bauen Sie sich einen Griller für den Garten selbst!

Einen Gartengrill können Sie aus Mauerziegeln oder Klinker aufmauern. Vorerst müssen Sie aber den geeigneten Standort finden. Bedenken Sie dabei die Hauptwindrichtung, die Licht- und Schattenverhältnisse und den Verlauf des Sonnenstandes. Überlegen Sie auch, wie weit der Grill vom Haus entfernt sein soll.

Einen Gartengriller bauen

Soll der Gartengriller nicht auf der Terrasse aufgemauert werden, müssen Sie zuerst im Garten ein Betonfundament für den Griller herstellen.

  • Dabei graben Sie ca. 30 cm tief, füllen Sie eine 25 cm-Kiesschicht ein und mauern Sie darauf ein ca. 7,5 cm Betonfundament.
  • Streichen Sie den Schalungsrahmen mit einer Öl/Wassermischung aus und mischen Sie den Beton aus Zement : Sand : Kies im Verhältnis 1 : 2,5 : 4.
  • Armieren Sie zusätzlich mit einer Baustahlmatte. Die Dimensionen des Grillplatzes variieren Sie nach Belieben.
  • Als Erstes besorgen Sie Grillrost, Kohlegitter und Aschenwanne.
  • Achten Sie dabei auf die Maße der verwendeten Steine für den Gartengriller und ein Spiel von ca. 2 cm. Aus der nebenstehenden Zeichnung können Sie entnehmen, wie ein Grill beispielsweise aufgemauert wird.

Viel Erfolg bei Ihrem Heimwerkprojekt wünscht bauMax!

Informieren Sie sich hier über die aktuellen Angbote im Bereich Garten!

Diese Seite

Gartengriller mit Mauerziegeln selbst bauen


zurück 1  -  2  -  3  -  4  -  5  -  6  -  7 weiter